Wächter des Nordens
/


Pyrenäenberghunde aus MV

 

A-Wurf 2018

Wir haben endlich Welpen. Unser A-Wurf erblickte am 19.August 2018 das Licht der Welt. Die Freude ist riesengroß über den jungen Nachwuchs. Die Mutter und die Kinder sind wohlauf. Joline hat alles super gemeistert. Da wir es zu unpersönlich finden unseren Welpen Nummern zuzuteilen,haben wir beschlossen in der Familie ,vorab den kleinen Rackern Namen zu geben.Sollten die Namen den neuen Besitzern nicht zusagen,werden wir sie nach Wunsch ändern.













Unser A- Wurf

11.Woche

Es ist hier sehr ruhig geworden auf dem Hof seit uns die meisten Zwergis verlassen haben.Wir haben tolle Familien kennenlernen dürfen,welche einen kleinen Welpen mit in Ihr Zuhause genommen haben.

Unser Alpha ist nach Neuhof umgezogen (bei Blankensee)

Unser Alvaro ist nach Düren umgezogen

Unsere Aria ist nach Stuttgart umgezogen

Unsere Akaia ist zum Tegernsee umgezogen

Unser Avicii bleibt bei uns und wird unser Rudel bereichern

Unser Antero,heisst jetzt Ari,und wird bald auf der Insel Fehmarn wohnen

Unser Andi-Ascan wird bald in Regensburg wohnen



9.Woche

Das ist der Rest der Rasselbande,sie werden aber auch bald abgeholt.Die anderen Zwergis sind schon alle bei ihren neuen Familien.



8.Woche

In dieser Woche wurden alle Welpen gechipt und zum 4.Mal entwurmt,weiterhin wurden alle geimpft.Sie haben den Tierarztbesuch gut überstanden.



7.Woche

Die kleinen Pyrenäen wachsen und gedeihen.Sie sind nun von der Muttermilch entwöhnt.Mama Joline lässt sie nun schon längere Zeit alleine und muss auch öfter mal eingreifen,wenn es die kleinen Raufbolde untereinander zu arg treiben.Die einzelnen Charaktere sind nun auch gut erkennbar.Morgen geht es zum Tierarzt zum Chipen und Blut abnehmen für die Einlagerung.



6.Woche

Diese Woche haben wir ein paar Ausflüge gemacht.Es wurde das Grundstück ausserhalb des Welpengeheges erkundet,es wurde Bekanntschaft mit Herrn Ganther und Frau Gans und flatternden Hühner gemacht.Die Kleinen erkundeten das Dorf,lernten Nachbarn kennen und deren Hunde.Ein Tag waren wir am See,die 30 min Autofahrt gestaltete sich nicht  so schlimm wie erwartet.Es gab soviel zu entdecken und alle wurden reichlich von Spaziergängern gestreichelt unterschiedlichen Alters.Besonders toll fanden die Racker mit den Kindern zu spielen.Danach schliefen alle erschöpft ein und bekamen von der Rückfahrt nichts mehr mit.



5.Woche

Jetzt versuchen die kleinen Racker,weg von Mama,allein auf Tour zu gehen.Der Welpenauslauf wird bis ins kleinste Eckchen untersucht.Es wird schon gelaufen und versucht zu springen,kleinen wehenden Blättern wird hinterhergejagt.Die Wach-und Spielphasen dauern jetzt schon länger,das macht ordentlich hungrig. 




4.Woche

Die 7 Zwerge sind jetzt 4 Wochen alt. Ihr Geburtsgewicht haben sie jetzt versechsfacht.Die kleinen bekommen seit heute Brei,welchen sie auch gut annehmen und vertragen.Auch wird hier und da das Spielzeug beäugt und schon einmal ausprobiert.Die Welpen haben jetzt auch ihre ersten Kontakte zu ihren neuen Familien,die neuen "Eltern"von Alpha und Alvaro waren zu Besuch,die Freude auf allen Seiten war riesengross.



3. Woche

Die Welpen sind bei schönem Wetter jetzt immer eine Stunde draussen.Das bekommt ihnen sehr gut.Die Geschwisterchen Kämpfen schon ein bischen,versuchen zu bellen.Auch suchen sie jetzt immer mehr unsere Nähe und lassen sich gerne streicheln und krabbeln ab und an auf unseren Schoss.


   

2.Woche

Unsere Welpen sind jetzt 2 Wochen alt.Die Augen sind schon halb offen und es werden schon die ersten Gehversuche gestartet      


1.Woche 


Am 19.08.2018 sind Alvaro und Joline  Eltern von 7 Pyrenäenberghundwelpen geworden.



Aria  =wir sind Fans der Serie "Game of Thrones"und haben uns da inspirieren lassen.So endstand u.a. auch unser Zwingername von den Wächtern des Nordens.Aria spielt dort ein kleines mutiges kämpferisches Mädchen. Bedeutung pers. edel,rein,ehrenhaft. In Italien bedeutet er Löwin.

 

Alvaro  =natürlich nach seinem schönen Vater, Bedeutung:Hüter,Wächter

Ascan  = der aus der Esche kam, inspiriert dadurch, dass auf unserem Grundstück einige Eschen stehen.

Avicii  =nach dem schwed. gleichnamigen Sänger, Bedeutung:ohne Wellen

Antero =der Männliche, der Tapfere, finnische Bedeutung:Riese